The latest news, top headlines

Silvesterabend: Feuerwehr: Mehr als 40 Brandeinsätze innerhalb einer Stunde

Silvesterabend: Feuerwehr: Mehr als 40 Brandeinsätze innerhalb einer Stunde

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. Sonntag, 01.01.2023, 10:30

Die Berliner Feuerwehr ist im bisherigen Verlauf des Silvesterabends innerhalb von einer Stunde zu mehr als 40 Brandeinsätzen ausgerückt. Derzeit seien allein rund 60 Einsatzkräfte mit einem größeren Kellerbrand in der Urbanstraße in Berlin-Kreuzberg beschäftigt, sagte ein Feuerwehrsprecher gegen 21.30 Uhr. Ob es dort auch Verletzte gegeben hat, blieb zunächst offen.

Seit 19.00 Uhr am Samstagabend befindet sich die Feuerwehr im «Ausnahmezustand Silvester». Das heißt, dass etwa dreimal so viele Einsatzkräfte unterwegs sind wie normalerweise. Laut Feuerwehr sind mehr als 1200 Kräfte im Einsatz.

Im Ausnahmezustand war auch die Berliner Polizei. Auf Twitter informierte sie über zahlreiche Schlägereien, beschlagnahmte Schreckschusspistolen, Raketenschüsse auf Gebäude und Passanten sowie Angriffe auf Rettungsdienste und einen Balkonbrand.

Im Stadtteil Tiergarten waren vier Menschen in den Zoo geklettert und mussten von den Beamten herausgeholt werden. «Auf der Sonnenallee in #Neukölln scheint bereits 0 Uhr zu sein. Man hat sich in größeren Gruppen auf ihr versammelt und begrüßt knallend das neue Jahr», twitterte die Polizei.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.