The latest news, top headlines

Schwere VorwürfeBVG-Kontrolleure brachen mir den Finger

Schwere VorwürfeBVG-Kontrolleure brachen mir den Finger

Juju Kim am Mittwoch an der Tram-Haltestelle Frankfurter Tor. Hier wurde sie von ​BVG-Kontrolleuren ​verletzt

Foto: Stefanie Herbst Teilen Twittern SendenVon: Sara Orlos Fernandes 16.02.2022 – 19:17 Uhr

Berlin – Ein Internet-Video entsetzt die Hauptstadt. Brutal gehen BVG-Kontrolleure auf eine junge Frau los, verdrehen ihr die Hand, brechen ihr einen Finger. Wie passt das zu Berlin und der Marketing-Kampagne der Verkehrsbetriebe („Weil wir dich lieben“)?​

Passiert ist es bereits am 18. Januar. Juju Kim (31) war auf dem Weg von der Yogastunde nach Hause: „Ich hatte vergessen, meine 4-Fahrten-Karte in der App zu aktivieren. Als ich gerade dabei war, stiegen zwei Kontrolleure ein.“​

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung. soziale Netzwerke aktivieren Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Drittanbietern angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf deinem Gerät notwendig. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Am Frankfurter Tor sollen die Männer (20 und 24) sie aufgefordert haben auszusteigen. „Sie waren von Anfang an aggressiv“, so die Yogalehrerin. Erst weigerte sie sich, doch auf Bitte des Tramfahrers stiegen alle aus.​

Kim: „Ich bin einfach weitergelaufen. Ich hatte ein Ticket, also bin ich nicht davon ausgegangen, dass ich etwas falsch gemacht habe.“​ Daraufhin eskalierte die Situation.

Schwere VorwürfeBVG-Kontrolleure brachen mir den Finger

Auf dem Instagram-Video ​ist die Rangelei zwischen ​den Kontrolleuren und ​der Frau zu sehen​

Foto: Privat

„Einer hat meine Hand gegriffen. Dabei wurde mein Finger gebrochen.“ Kim musste später operiert werden.​ Ein Zeuge filmte die Szenen. Das Video, das Kim am Mittwoch auf Instagram gepostet hat, zeigt, wie die junge Frau festgehalten wird und sich wehrt.​

► Unglaublich: Zwei Männer sollen sich anschließend als Polizisten ausgegeben haben. Sie hätten die junge Frau aufgefordert, die Strafe zu bezahlen und ihren Ausweis zu zeigen. Als die richtige Polizei anrückte, seien die Männer weggerannt.​

Schwere VorwürfeBVG-Kontrolleure brachen mir den Finger

Eine Röntgen-Aufnahme zeigt das Ausmaß der Verletzung an der rechten Hand von Juju Kim​

Foto: Privat

Auf BILD-Nachfrage bestätigte eine Polizei-Sprecherin den Vorfall: „Eine 31-Jährige hat Anzeige gegen zwei Kontrolleure erstattet. Auch die zwei Männer haben die Frau wegen Körperverletzung angezeigt. Die Ermittlungen dauern an.“​

Der Schock sitzt bei Kim bis heute tief. Lange traute sie sich nicht, in eine Tram zu steigen. Was die Kontrolleure zu ihr sagten, habe sie nicht ganz verstanden. Erst vor zwei Jahren ist sie von Stockholm nach Berlin gezogen.​

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.