The latest news, top headlines

Polizei schießt ihn bei Festnahme an: Enkel tötet seine Oma (80)

Polizei schießt ihn bei Festnahme an: Enkel tötet seine Oma (80)

Die Polizei sperrte den Tatort weiträumig ab

Foto: spreepicture spreepicture Teilen Twittern Senden Von: Dirk Böttger und Ole Kröning 23.12.2022 – 19:01 Uhr

Schöneiche bei Berlin – Mit einem Schuss aus einer Polizeiwaffe endete am Freitag auf der B1 bei Vogelsdorf die Flucht eines mutmaßlichen Mörders! Der Mann war nach einem Tötungsdelikt in Schöneiche (Landkreis Oder-Spree) mit einem BMW in Richtung Autobahn geflüchtet. Fahnder holten den angeschossenen Verdächtigen aus dem Auto.

Polizei schießt ihn bei Festnahme an: Enkel tötet seine Oma (80)

Die Polizei stoppte den Täter in diesem BMW

Foto: spreepicture

► Um 12.50 Uhr war eine 80-jährige Frau erstochen in einem Nebengebäude ihres Grundstücks an der Watenstätter Straße gefunden worden. Laut Polizei entdeckte ein Mann die Tote. Er alarmierte die Beamten. Ob es sich bei dem Finder um einen Angehörigen handelt, wurde bislang nicht bekannt gegeben.

Fakt ist: Ermittler wussten schnell, nach wem sie suchen mussten – der Verdächtige soll der Enkelsohn des Opfers sein! Offenbar sahen Nachbarn ihn im BMW vom Tatort flüchten.

Polizei schießt ihn bei Festnahme an: Enkel tötet seine Oma (80)

Ein Beamter nimmt seine Kollegin in den Arm

Foto: spreepicture

„Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen kam es dann zur Schussabgabe“, so Polizeisprecher Roland Kamenz zu BILD. „Die Person erlitt eine Verletzung an der Hand.“ Eine Mordkommission hat die Ermittlungen am Tatort übernommen. Der Schuss, der den Verdächtigen stoppte, wurde offenbar von einer Polizistin abgegeben.

Sie stand deutlich unter dem Eindruck des nicht ungefährlichen Einsatzes. Auf Bildern ist zu sehen, wie die Beamtin von einem Kollegen tröstend in den Arm genommen wird, während Kriminalisten die Bundesstraße nach Spuren absuchen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.