The latest news, top headlines

Ölraffinerie PCK: Projektgruppe arbeitet weiter: Staatssekretär in Schwedt

Ölraffinerie PCK: Projektgruppe arbeitet weiter: Staatssekretär in Schwedt

Ein Schild aus den Buchstaben «PCK» in der Nähe der Ölraffinerie in Schwedt Freitag, 16.09.2022, 17:35

Auch nach der Entscheidung für ein Konzept zur Sicherung der Ölraffinerie PCK in Schwedt wird die Taskforce zur Zukunft des Standortes weiter arbeiten. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Michael Kellner, sagte am Freitag, das nächste Treffen sei für den 23. September angesetzt. Kellner, der die Projektgruppe leitet, sprach am Freitag in Schwedt mit dem Management und dem Betriebsrat. Für den Abend war eine Betriebsversammlung geplant.

Die Bundesregierung stellte hat die deutschen Töchter des russischen Staatskonzerns Rosneft unter staatliche Kontrolle. Damit übernimmt die Bundesnetzagentur auch die Kontrolle über den Anteil von Rosneft an PCK. Kellner sagte, es sei ein guter Tag für die Uckermark und Brandenburg. «Wir haben Wort gehalten.»

Zuvor hatte es bei der Suche nach Lösungen zum Erhalt der Raffinerie Streit zwischen Bund und Land gegeben. Brandenburg drohte, aus der Taskforce auszusteigen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.