The latest news, top headlines

Neues Spielzeug für Pit und Paule : Panda-Zwillinge gehen auf Entdeckertour

Die kleinen Pandas werden immer neugieriger – und nehmen mittlerweile alles auseinander, wie Zoodirektor Andreas Knieriem sagt.

Neues Spielzeug für Pit und Paule : Panda-Zwillinge gehen auf Entdeckertour

Achtung, hier komme ich: Panda Paule erkundet seine Umgebung.Foto: Zoo Berlin

Aufregung bei den Berliner Panda-Zwillingen Meng Yuan und Meng Xiang, die mittlerweile nur noch unter ihren Spitznamen Pit und Paule bekannt sind: Die Azubis des Berliner Zoos haben ihnen neues Spielzeug gebastelt. Aus dicken Seilen haben die Nachwuchs-Tierpfleger große Knoten gebastelt.

In einem Video des Zoos sieht man, wie die beiden Pandas hingebungsvoll damit spielen, auf den Seilen rumkauen und alles genauestens untersuchen.

Mittlerweile hätten die beiden ihre Kletterkünste halbwegs perfektioniert, heißt es in einer Mitteilung des Zoos. Mittlerweile seien die beiden deutlich neugieriger, erkundeten ihre Umweg und auch Pandamutter Meng Meng müsse als „Kletterberg“ herhalten.

„Pit und Paule nehmen mittlerweile alles auseinander“, teilte Zoodirektor Andreas Knieriem mit. „Spielerisch beißen die beiden in Holzplanken und knabbern an ersten Bambusstäben. Solange sie ihre noch zarten Milchzähne haben, dient der Bambus jedoch lediglich als Kaufstange“, so Knieriem weiter.

Neues Spielzeug für Pit und Paule : Panda-Zwillinge gehen auf Entdeckertour

Panda Paule spielt mit einem Seilknäuel.Foto: Zoo Berlin

Aus unbehandeltem Naturhanf haben die Tierpfleger unter Anleitung des Panda-Pflegers Corvin Schmohl robuste Spielbälle geknotet. An diesen stärken die Zwillinge nun ihre Kaumuskulatur und reinigen ihre Zähne. Laut Angaben des Zoos fallen die Milchzähne in der Regel zwischen dem achten und 17. Monat aus, dann bekommen die Pandas ihr normales Gebiss. Noch wird der Panda-Nachwuchs ausschließlich von Milch ernährt. Erst mit rund zehn Monaten ernähren sich die jungen Pandas demnach von Bambus.

Neues Spielzeug für Pit und Paule : Panda-Zwillinge gehen auf Entdeckertour

Pit (vorne) und Paule (hinten) haben ihre Kletterkünste mittlerweile halbwegs perfektioniert.Foto: Zoo Berlin

Die beiden Panda-Zwillinge kamen am 31. August zur Welt. In rund zwei bis vier Jahren sollen die kleinen Pandas den Zoo verlassen. Panda-Fans können die Pandafamilie während der Öffnungszeiten des Zoos durchgehend besuchen. (Tsp)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.