The latest news, top headlines

Nach Unfall in Berlin : Fünf Männer entfernen Kennzeichen und fliehen zu Fuß

Auf einer Kreuzung in Charlottenburg rammt ein Mercedes einen Porsche. Die Insassen eines Unfallautos schieben ihren Wagen auf den Gehweg und laufen weg.

Nach Unfall in Berlin : Fünf Männer entfernen Kennzeichen und fliehen zu Fuß

Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Tsp

Mehrere Männer sollen nach einem Autounfall in Charlottenburg ihre Spuren verwischt haben und zu Fuß geflüchtet sein. Ihr Wagen hatte in der Nacht zum Sonntag ein kreuzendes Auto in der Bismarckstraße gerammt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

[Wenn Sie alle aktuellen Nachrichten live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Demnach sei ein 60-Jähriger gegen 23.30 Uhr auf der Bismarckstraße in Richtung Deutsche Oper gefahren, als ein weiteres Fahrzeug auf die Kreuzung Bismarckstraße und Kaiser-Friedrich-Straße fuhr und gegen den Wagen des 60-Jährigen prallte.

Anschließend seien mindestens fünf Männer ausgestiegen, hätten ihr Auto auf den Gehweg geschoben, die Kennzeichen entfernt, sich Gegenstände aus dem Wageninneren gegriffen und seien schließlich zu Fuß in Richtung Stuttgarter Platz geflohen.

Der Fahrer des gerammten Autos und seine 58-jährige Beifahrerin blieben den Angaben zufolge unverletzt. (tsp mit dpa)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.