The latest news, top headlines

Musikerin spricht von Kollaps und WiederbelebungSpritzen-Attacke im Szene-Club Berghain?

Musikerin spricht von Kollaps und WiederbelebungSpritzen-Attacke im Szene-Club Berghain?

Mehrere hundert Menschen stehen vor dem Berghain an, einem der bekanntesten Clubs der Hauptstadt (Archivfoto)

Foto: Christophe Gateau/dpa Teilen Twittern SendenVon: Charleen Eckert und Stefan Ferrari 02.06.2022 – 19:48 Uhr

Berlin – Die australische Sängerin Zoé Zanias ist nach eigenen Angaben im Berliner Szene-Club Berghain mit einer Spritze attackiert worden, musste reanimiert werden.

Auf Instagram berichtet Zanias (bürgerlich Alison Lewis), dass sie auf der Tanzfläche Atemprobleme bekam, zusammenbrach und wiederbelebt werden musste. Die Sängerin schreibt: „Ich spürte ein Taubheitsgefühl, eine vorübergehende Amnesie, einen trockenen Mund und Halsschmerzen.“

Musikerin spricht von Kollaps und WiederbelebungSpritzen-Attacke im Szene-Club Berghain?

Zoé Zanias aus Australien behauptet, im Berliner Berghain Opfer einer Spritzen-Attacke geworden zu sein

Foto: Instagram/zoe_zanias An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung. soziale Netzwerke aktivieren Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Drittanbietern angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf deinem Gerät notwendig. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Auf ihrem Arm will sie eine Einstichstelle gefunden haben, die auf „Needle Spiking“ hindeuten soll.

Bei diesem Phänomen wird den Betroffenen eine Substanz injiziert, um sie unter Drogen zu setzen. Erste Fälle wurden Ende 2021 aus Großbritannien und Frankreich gemeldet. Allein im September und Oktober 2021 registrierte die britische Polizei mehr als 200 Nadel-Attacken, bei denen Personen mit Drogen in Spritzen oder K.-o.-Tropfen in Getränken angegriffen wurden.

Am 25. Mai wurde das Jugendfestival „We R Young“ in Hasselt (Belgien) abgebrochen, nachdem mehrere junge Frauen von ähnlichen Symptomen wie Zanias berichtet hatten.

Schwappt das „Spiking“-Phänomen nun auch nach Deutschland?

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.