The latest news, top headlines

Knoche und Union-Fans heiß auf Europacup-Rückkehr

Fußballprofi Robin Knoche ist heiß auf seinen ersten internationalen Einsatz für den 1. FC Union Berlin. «Die Vorfreude ist groß. Wir haben Bock auf den Wettbewerb. Wir wollen am Donnerstag eine gute Grundlage für das Rückspiel legen», sagte der 29-Jährige am Dienstag in einer digitalen Medienrunde. Union tritt am Donnerstag (18.00 Uhr/Sport1) im Playoff-Hinspiel zur Europa Conference League bei Kuopio PS in der finnischen Hauptstadt Helsinki an. Der Gegner ist nach 19 Spieltagen Zweiter der finnischen Liga.

Knoche und Union-Fans heiß auf Europacup-Rückkehr

© dpa

Paul Jaeckel (l-r), Robin Knoche, Maskottchen Ritter Keule, Tymoteusz Puchacz und Rani Khedira.

«Die Rollenverteilung ist völlig egal. Wir wollen nicht überheblich wirken. Das ist eine K.o.-Runde. Die Chancen stehen 50:50», sagte Verteidiger Knoche. Das Ziel, die Gruppenphase zu erreichen, muss Union ohne den frisch zu Bayer Leverkusen gewechselten Mittelfeldmann Robert Andrich realisieren. Man werde den Europacup auch ohne ihn spielen, sagte Knoche. Union werde auch ohne Andrich nicht von seiner Spielweise abrücken: «Durch die Abschaffung der Auswärtstorregel muss man aber nicht im ersten Spiel alles auf eine Karte setzen.» Für das Rückspiel am 26. August im Berliner Olympiastadion können seit diesem Dienstag auch Fans Tickets erwerben, die nicht Dauerkartenkarten-Inhaber oder Union-Mitglieder sind. Maximal 25.000 Besucher sind in der Arena von Stadtrivale Hertha BSC zugelassen. Geschätzt mindestens 300 Union-Anhänger werden auch im Olympiastadion von Helsinki dabei sein. Die UEFA hatte wegen der Corona-Pandemie für die Qualifikations- und Playoff-Spiele der drei europäischen Wettbewerbe eigentlich Gästefans untersagt. Aber nach 20 Jahren Europacup-Abstinenz wollen etliche Union-Fans trotzdem anreisen. Über die Webseite von Kuopio konnten mühelos Tickets geordert werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.