The latest news, top headlines

Kanzler startet 2. Flüssiggas-Terminal: Zwei Potsdamer bringen uns durch den Winter

Kanzler startet 2. Flüssiggas-Terminal: Zwei Potsdamer bringen uns durch den Winter

Olaf Scholz (SPD) startete in Lubmin das Flüssiggas-Terminal der Potsdamer Unternehmer Stephan Knabe (3.v.l.) und Ingo Wagner (2.v.l.)

Foto: Getty Images Teilen Twittern Senden Von: Michael Sauerbier 14.01.2023 – 20:28 Uhr

Potsdam/Lubmin – Sie haben es geschafft! Am Samstag starteten die Potsdamer Unternehmer Ingo Wagner (53) und Stephan Knabe (49) mit Kanzler Olaf Scholz (64, SPD) Deutschlands erstes privates Flüssiggas-Terminal.

Bisher war es nur ein „kann“. Jetzt ist der Kanzler sicher: „Wir kommen durch diesen Winter“, frohlockte Scholz am Hafenkai von Lubmin, „jeder merkt es bei sich zu Hause: die Gasversorgung ist nicht beeinträchtigt. Eine Wirtschaftskrise ist auch ausgeblieben.“

Minuten vorher hatte der Kanzler den Gashahn vom Terminal-Schiff „Neptune“ zum deutschen Pipeline-Netz geöffnet. 5 Milliarden Kubikmeter strömen dieses Jahr in Kraftwerke, Haushalte, Betriebe.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.