The latest news, top headlines

Inzwischen guter Brauch in Berliner Bezirken : Trauerfeier für einsam Verstorbene

Menschlichkeit und mehr in unseren Leute-Newslettern aus Berlins Bezirken, mittwochs aus Mitte, Reinickendorf und Neukölln. Hier eine Themenvorschau.

Inzwischen guter Brauch in Berliner Bezirken : Trauerfeier für einsam Verstorbene

Trauerfeier für einsam Verstorbene, hier in der St. Marienkirche in Mitte.Foto: Lisa Nguyen

Bei unseren Leute-Newslettern, die inzwischen berlinweit rund 260.000 Mal abonniert wurden, geht die Woche weiter mit Neukölln, Mitte und Reinickendorf. Unsere Newsletter aus diesen drei Berliner Bezirken können Sie, wie auch alle anderen Bezirksnewsletter vom Tagesspiegel, hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de.

Jetzt kostenlos bestellen

Aus REINICKENDORF meldet sich Lisa Erzsa Weil:

  • Es begann in Reinickendorf, gefolgt von Mitte und Neukölln, unterstützt vom Leute-Newsletter, inzwischen ist es guter Brauch in den Berliner Bezirken: Trauerfeiern für einsam Verstorbene, für die keine Angehörigen etwas organisiert haben. Die nächste findet in der Apostel-Paulus-Kirche in Hermsdorf statt. Mehr dazu im Newsletter, weitere Themen diesmal unter anderem:
  • Stadträtin Korinna Stephan im Interview: „Wahnsinn, für wie viele Themen man gleichzeitig zuständig sein kann.“
  • Corona-News aus Reinickendorf
  • Auch für den Bezirk relevant: Senatsverwaltung für Umwelt warnt vor Geflügelpest
  • Vermisste 15-Jährige in Reinickendorf aufgetaucht
  • Festnahme nach wildem Autorennen
  • Neubau der Straßen Schmitzweg, Heiligental und Brodersenstraße
  • Blutspenden gebraucht – auch in Tegel möglich
  • Politik-Sprechstunden
  • SC Tegeler Forst gibt Laufevents 2022 bekannt
  • Verlängerung der Ausstellung in der Rathaus-Galerie
  • Maler Jann Holstein kommt ins Centre Bagatelle
  • Kiezkamera für Frostbeulen: Eisbaden im Strandbad Tegelsee

Jetzt kostenlos bestellen

Aus dem Bezirk MITTE berichtet Julia Weiss:

  • Was steht an in Mitte? Ausblick auf das Jahr 2022
  • Corona-Update für den Bezirk Mitte
  • Sitcom „Gutes Wedding, Schlechtes Wedding“ feiert Jubiläum mit Folge 130
  • Onlinehändler für Autoersatzteile zieht ins ehemalige Kunsthaus Tacheles
  • Gedenken an ermordete Jüdinnen und Juden in Moabit
  • „Berliner Städtebaugespräch“ mit Architekt Arno Lederer
  • Stadtbad Mitte schließt wegen Rohrbruchs für zwei Wochen

Jetzt kostenlos bestellen

Madlen Haarbach schreibt aus NEUKÖLLN:

  • Was 2022 auf Neukölln zukommt
  • Nachbarschaft: Die „Toastmasters“ wollen Menschen die Scheu vor der freien Rede nehmen
  • Anwohner:innen beklagen katastrophale Situation in der Nogatstraße 1
  • In Neukölln wurden besonders viele Verstöße gegen die Corona-Regeln registriert
  • Verkehrssituation vor der Jugendkunstschule entschärft
  • Offener Brief: Eltern der Kita Uthmannstraße beklagen Betreuungsnotstand
  • Neuköllner Initiativen fordern Beteiligung am Untersuchungsausschuss zur rechten Anschlagsserie
  • In Neukölln wurden besonders viele Verstöße gegen die Corona-Regeln registriert
  • Reaktionen auf den vergangenen Newsletter

Jetzt kostenlos bestellen

Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, lieben Menschen zu gratulieren. Sie können in unseren Newslettern aus Mitte, Neukölln, Reinickendorf und natürlich auch in allen anderen bezirklichen Leute-Newslettern vom Tagesspiegel auf Geburtstage von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen, Geschäftspartnern etc. hinweisen oder auch selbst mit ein paar netten Worten gratulieren. Schreiben Sie unseren Autorinnen und Autoren, deren E-Mail-Adressen Sie in den Newslettern finden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.