The latest news, top headlines

Impfbereitschaft geht zurück: Sonderaktion in Praxen

Impfbereitschaft geht zurück: Sonderaktion in Praxen

Eine Spritze wird vor den Schriftzug «Impfung» gehalten. Montag, 09.08.2021, 16:20

Die Bereitschaft der Brandenburgerinnen und Brandenburger zur Corona-Schutzimpfung ist im Vergleich zu den Vormonaten gesunken. Am Montag stieg die Zahl der Impfungen um 13 845 im Vergleich zum Freitag, während es einen Monat zuvor noch 21 633 Impfungen mehr als am Vortag waren. Vor zwei Monaten hatte die Zahl um 36 901 im Vergleich zum Vortag zugelegt, wie aus Zahlen der Landesregierung hervorgeht. Allerdings lag die Zahl neuer Impfungen am vergangenen Dienstag noch niedriger als am Montag, nämlich bei 8718.

Neben einer Impfkampagne wollen die Landesregierung und die Kassenärztliche Vereinigung (KVBB) auch mit einer Sonderaktion von Arztpraxen dafür sorgen, dass der Schutz öfter verabreicht wird. Mehr als 70 Praxen bieten am Mittwoch (11. August) zusätzliche Impfmöglichkeiten an, teilten Ministerium und Kassenärzte am Montag mit. «Die Corona-Impfung ist der Weg raus aus dieser Pandemie», sagte Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne). Nach Angaben der KVBB wird in rund 1700 Arztpraxen landesweit gegen Corona geimpft.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.