The latest news, top headlines

Heimlich Daten im System abgefragtBerliner Polizist stalkt Ex-Freundinnen

Heimlich Daten im System abgefragtBerliner Polizist stalkt Ex-Freundinnen

Dem Beamten wurde mit sofortiger Wirkung der Dienst untersagt (Symbolfoto)

Foto: picture alliance/dpa Teilen Twittern Senden 07.03.2022 – 16:21 Uhr

Berlin – Ein Berliner Polizist soll seine Ex-Freundinnen gestalkt haben. Dazu soll er auch rechtswidrig Daten im polizeilichen Informationssystem abgefragt haben!

Wie die Polizei am Montag mitteilte, soll der Beamte wiederholt Daten zu seiner ehemaligen Lebensgefährtin, ihrem Bekannten-, Freundschaftskreis und Beziehungsumfeld sowie von zwei weiteren vormaligen Partnerinnen abgefragt haben.

Auch weitere Verstöße – bisher Stalking und Sachbeschädigung – stünden im Raum. Eine davon betroffene Frau (45) erstattete Ende August 2021 Strafanzeige.

Die bisherigen Ermittlungen hätten Verdachtsmomente bei Abfragen seit September 2019 ergeben, teilte die Polizei am Montag mit. So seien in mehreren Hundert Fällen zu mehr als zehn Personen Verdachtsmomente rechtswidriger Datenabfragen festgestellt worden.

Diese Personen hätten bereits teilweise erreicht und über die Verstöße in Kenntnis gesetzt werden können. Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit wurde eingebunden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.