The latest news, top headlines

Haftbefehl nach Horror-Tat in BerlinAfghane (29) sticht Gärtnerin mehrmals in den Hals

Es soll ihn gestört haben, dass sie als Frau gearbeitet hat

Haftbefehl nach Horror-Tat in BerlinAfghane (29) sticht Gärtnerin mehrmals in den Hals

01:58 Quelle: BILD 05.09.2021 Teilen Twittern Senden 05.09.2021 – 17:39 Uhr

Berlin – Schreckliche Szenen am Samstagnachmittag in einer Grünanlage im Stadtteil Wilmersdorf. Ein Mann (29) verletzte eine Frau (58) lebensgefährlich. Ein 66-Jähriger, der ihr zur Hilfe eilte, wurde ebenfalls schwer verletzt. Hat der Angriff einen islamistischen Hintergrund?

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, sprach der 29-jährige Afghane die 58-jährige Landschaftsgärtnerin gegen 13.30 Uhr an der Prinzregentenstraße Ecke Güntzelstraße an, weil es ihn offenbar störte, dass die Frau einer Arbeit nachging.

Dann zog der Mann plötzlich ein Messer und stach zu! Durch mehrere Stiche in den Hals wurde die Frau lebensgefährlich verletzt.

Auch ein 66-Jähriger, der herbeieilte, um zu helfen, wurde von dem Mann attackiert und durch Halsstiche schwer verletzt. Beide Opfer kamen in Krankenhäuser, wo sie umgehend operiert wurden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.