The latest news, top headlines

Fragen des Tages : GDL kündigt längsten Bahnstreik an, Rote-Socken-Zeit bei der Union – das war wichtig

Außerdem: Wie der Kabul-Einsatz den Blick auf die Bundeswehr verändert, Schauspielerin Heide Keller gestorben. Der Nachrichtenüberblick.

Fragen des Tages : GDL kündigt längsten Bahnstreik an, Rote-Socken-Zeit bei der Union – das war wichtig

Claus Weselsky, Vorsitzender der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL)Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Wie jeden Tag bringen wir Sie mit den Fragen des Tages auf den aktuellen Stand – natürlich mit den passenden Antworten. Sie können die „Fragen des Tages“ auch als kostenlosen Newsletter per Mail bestellen. Zur Anmeldung geht es hier.

Was ist passiert?

Festgefahrener Tarifstreit – GDL kündigt bislang längsten Bahnstreik ab Mittwoch an: Die Lokführer-Gewerkschaft GDL fordert weiterhin ein verbessertes Tarifangebot von der Deutschen Bahn. Nun kommt es erneut zum Streik.

Rote-Socken-Zeit bei der Union: Kühnert faltet bei „Anne Will“ CDU-Generalsekretär Ziemiak zusammen. Im Talk wollte SPD-Politiker Kevin Kühnert klarstellen, was ihn am Unions-Wahlkampf besonders stört. Eine Abrechnung folgte.

Helden wie ihr – wie der Kabul-Einsatz den Blick auf die Bundeswehr verändert: Rufe nach Ehrungen werden laut, ein Brigadegeneral von AKK umarmt – der Bundeswehr von Herzen gedankt. Wie jetzt weiter gerettet werden soll.

Schauspielerin Heide Keller gestorben: 38 Jahre lang verkörperte Heide Keller die Chefhostess Beatrice auf dem ZDF-„Traumschiff“. Jetzt ist die Schauspielerin mit 81 Jahren gestorben.

Was wurde diskutiert?

Das erste Triell im TV: Das Unentschieden ist für Armin Laschet ein kleiner Sieg. Für den Kanzlerkandidaten der Union ging es schon um alles. Und zumindest diese Chance hat Armin Laschet genutzt, beobachtete Christian Tretbar.

Bequem, bräsig, Bahn: 3G in Zügen hilft gegen Delta und ist gut für die Deutsche Bahn. Die Bevölkerung ist dafür, aber die Bahnbranche lehnt eine Testpflicht in Fernzügen ab. Dabei würde die Bahn davon profitieren. Es kommentiert Caspar Schwietering.

Menschen statt Autos – schöner leben ohne Durchgangsverkehr: Vieles findet inzwischen draußen statt – aber der öffentliche Raum bleibt meist autofixiert. Zum Glück tut sich jetzt was im Kiez. Ein Kommentar von Patricia Wolf.

Fragen des Tages : GDL kündigt längsten Bahnstreik an, Rote-Socken-Zeit bei der Union – das war wichtig

Die Kanzlerkandidaten Armin Laschet (hinten l-r, CDU), Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) und Olaf Scholz (SPD) stehen bei…Foto: picture alliance/dpa/RTL

Was soll ich lesen?

Wo haben die Kandidaten unrecht? Der Faktencheck zum Triell: Bei ihrem ersten TV-Triell erheben die Spitzenakteure Vorwürfe und geben Versprechen ab. Einige Aussagen haben wir unter die Lupe genommen.

Gewalt während der Pandemie: „23 Covid-Tote stehen gegenüber 152 erschlagenen Kindern.“ Arche-Gründer Bernd Siggelkow analysiert das Politikversagen in der Pandemie und macht Vorschläge, was jetzt für Kinder und Jugendliche getan werden muss.

Schlankheitswahn und Sexualisierung: Nicht nur zu viel Zucker macht Kinder krank. Sollte Werbung für ungesunde Kindernahrung verboten werden? Die Probleme reichen viel tiefer, und Kinder müssen vor mehr geschützt werden als Süßkram.

Bei diesen fünf unbekannten Aktien erwarten Experten eine Kursexplosion: Spekulanten kopieren die Technik der Reddit-Trader und wetten gegen Shortseller. Der Finanzdatenanbieter Fintel hat fünf Aktien identifiziert, bei denen ein Short Squeeze anstehen könnte.

Was können wir unternehmen?

Hip-Hop hören: Kanye West feiert auf seinem Hip-Hop-Album „Donda“ eine überlange, aber mitreißende Messe mit vielen Promi-Gästen. Gepriesen seien Gott und die Mama!

Einen Agenten-Thriller gucken: Wie Russlands Geheimdienst Abtrünnige jagt. Sergej Lebedew hat seinen Spionagethriller „Das perfekte Gift“ eng an der Wirklichkeit entlang geschrieben. Die Parallelen zum Fall Nadalny sind verblüffend.

Ins Deutsche Theater gehen: Licht am Ende der Krise in fünf Akten. Ulrich Rasches „Oedipus“-Inszenierung in der Sophokles-Übertragung von Friedrich Hölderlin am Deutschen Theater.

Was sollte ich für morgen wissen?

Dienstag endet der US-Militäreinsatzes in Afghanistan: US-Präsident Biden hat im Juli trotz des Vormarsches der Taliban angekündigt, dass der US-Abzug aus Afghanistan bis zum 31. August abgeschlossen wird. Damit endet der internationale Militäreinsatz nach fast 20 Jahren.

Die Schwester der getöteten Reporterin Estemirowa klagt gegen Russland: Die Schwester der 2009 erschossenen Kremlkritikerin hat sich an dem Europäischen Menschenrechtsgerichtshof gewandt. Sie wirft Russland vor, in die Tötung verwickelt gewesen zu sein und die Aufklärung des Falls verzögert zu haben.

Wirtschaftstag des CDU-Wirtschaftsrates: Um 13.40 Uhr beginnt eine Podiumsdiskussion mit Armin Laschet zum Thema „Starkes Deutschland, souveränes Europa“.

Zahl des Tages!

36 Prozent sahen SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz nach dem Triell bei RTL vorn. 30 Prozent erhielt Annalena Baerbock, Armin Laschet 25 Prozent. Das Intitut Forsa hatte in einer repräsentativen Blitzumfrage rund 2500 wahlberechtigte Zuschauer befragt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.