The latest news, top headlines

Fahrzeug durchbricht Mauer auf Firmengelände : Lkw-Fahrer stirbt nach Unfall in Berlin-Köpenick

Am Samstagmorgen wurde ein Lieferant tot neben seinem Lkw gefunden. Zuvor war er gegen die Mauer einer Wäscherei gefahren. Die Polizei ermittelt zum genauen Hergang. 

Fahrzeug durchbricht Mauer auf Firmengelände : Lkw-Fahrer stirbt nach Unfall in Berlin-Köpenick

Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild).Foto: Boris Roessler/dpa

Am frühen Samstagmorgen wurde ein Lkw-Fahrer in der Grünauer Straße in Treptow-Köpenick tot aufgefunden. Wie ein Sprecher der Polizei dem Tagesspiegel sagte, war der 57-Jährige zuvor mit seinem Lkw gegen eine Mauer auf dem Firmengelände einer Wäscherei gefahren. 

Nach bisherigen Ermittlungen hatte sich der Mann offenbar beim Entladen einer Lieferung schwer am Kopf verletzt. Er sei vermutlich dennoch zurück in den Lkw gestiegen, dann wohl bewusstlos geworden und gegen die Mauer gefahren. Diese sei teilweise eingestürzt. Er habe es dann offenbar noch geschafft, das Fahrzeug zu verlassen. 

[Mehr Polizeimeldungen aus Berlin und Brandenburg gibt es auch in unserem Blog.]

Gegen 4:50 Uhr hätten weitere Mitarbeiter denn Mann leblos inmitten der Trümmer der eingestürzten Mauer entdeckt. Hinzugerufene Rettungskräfte versuchten noch, ihn zu reanimieren. Der Mann erlag jedoch kurz darauf im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Die Polizei ermittelt zur genauen Todesursache, geht aber laut dem Sprecher bislang nicht von einem Fremdverschulden aus. (Tsp)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.