The latest news, top headlines

Ernst Stankovski gestorben : Quizmaster im Fernsehen, im Herzen ein Schauspieler

Von 1969 bis 1977 moderierte er die ZDF-Ratesendung „Erkennen Sie die Melodie?“. Jetzt ist Ernst Stankovski mit 93 Jahren gestorben. Ein Nachruf.

Ernst Stankovski gestorben : Quizmaster im Fernsehen, im Herzen ein Schauspieler

Ein Mann mit vielen Talenten. Ernst Stankovski war Schauspieler, Regisseur, Chansonnier, Kabarettist und Quizmaster.Foto: dpa

Eigentlich, sagte Ernst Stankovski, eigentlich habe er das nicht gern gemacht. Was er gemacht hat, das war die ZDF-Ratesendung „Erkennen Sie die Melodie?“. Von 1969 bis 1977 hat er sie präsentiert und moderiert, und keiner, der ihm dabei zugehört und zugesehen hat, wird sagen können, dass der gebürtige Wiener diese Aufgabe nicht mit Charme und großer Freundlichkeit absolviert hat. Natürlich hat es ein Quizmaster schwer, in diesem streng regulierten Genre Format zu zeigen, aber Stankovski hat es geschafft.

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Berlin, Deutschland und der Welt live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Es wird weniger die Friseurlehre gewesen sein, die ihm dabei geholfen hat, sondern die Schauspielerei. Denn das war er, ein Schauspieler, der am renommierten Max-Reinhardt-Seminar in seiner Geburtsstadt ausgebildet worden war. In den 1950er und 60er Jahren war er an wichtigen deutschsprachigen Bühnen engagiert, darunter das Schauspielhaus Zürich, das Residenztheater und die Kammerspiele in München, das Düsseldorfer Schauspielhaus und das Theater am Kurfürstendamm. Er arbeitete unter anderem mit Fritz Kortner und Peter Zadek.

Dabei blieb es nicht. Ernst Stankovski war auch ein vielbeschäftigter Darsteller im Film und im rasch wichtiger werdenden Fernsehen. Unter den mehr als 250 Produktionen waren viele Fernsehspiele und Operettenverfilmungen sowie Auftritte in Serien wie „Traumschiff“, „Tatort“ oder „Der Bulle von Tölz“. Es waren nicht immer eindrückliche Rollen, doch konnte Stankovski mehr als einmal eine österreichisch-wienerische Note in deutsche Fernsehproduktionen „hineinspielen“.

Künstler mit vielen Talenten

Stankovski, ein Künstler mit vielen Talenten, arbeitete für den Hörfunk, vermehrt auch als Kabarettist. Er war auf österreichischen und deutschen Bühnen für seinen feinen Humor bekannt. Sein letztes Programm mit dem Titel „Man kann net einmal sterben in Wien“ brachte er im Alter von 79 Jahren heraus. Als Darsteller war er bis zu einer Herzoperation vor rund zehn Jahren aktiv.

Mit 93 gestorben

Ernst Stankovski war in erster Ehe mit Schauspielerin Ida Krottendorf verheiratet. 1961 heiratete er die Tänzerin und Schauspielerin Anna Luise Schubert. Am Donnerstag ist er mit 93 Jahren in Klosterneuburg bei Wien gestorben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.