The latest news, top headlines

Ermittlungen nach Einsatz in Berlin | Polizist soll Frau fremdenfeindlich beleidigt haben

Ermittlungen nach Einsatz in Berlin  | Polizist soll Frau fremdenfeindlich beleidigt haben

01:57 Quelle: BILD / privat 14.09.2022 Teilen Twittern Senden Von: Larissa Hoppe, MIChael behrendt 14.09.2022 – 13:49 Uhr

„Das ist mein Land und du bist hier Gast.“

Berlin – Diesen Satz soll ein Polizist bei einem Einsatz in einer Berliner Wohnung gesagt haben. Zu hören in einem Video, das diesen Einsatz zeigen soll, welches derzeit im Netz kursiert. Nun wird gegen den Beamten wegen des Verdachts der fremdenfeindlichen Beleidigung ermittelt.

Der Einsatz, wie ihn die Polizei schildert

Nach Angaben der Berliner Polizei suchten Einsatzkräfte am vergangenen Freitagmorgen ein Ehepaar in der Wohnung auf: Die Frau (28) sollte eine Gefährderansprache durch die Beamten erhalten, gegen den Mann (30) habe ein Haftbefehl wegen Erschleichens von Leistungen vorgelegen. Dieser sollte vollstreckt werden. Das Paar stammt laut Polizei aus Syrien, wohnt nach BILD-Informationen im Berliner Bezirk Lichtenberg.

Der Mann soll Widerstand geleistet haben, daher seien ihm Handfesseln angelegt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Daraufhin soll die Ehefrau versucht haben, ihren Mann zu befreien. Dies sei von der Polizei verhindert worden, heißt es.

Mit Beruhigung der Situation habe man die Gefährderansprache durchführen und den bestehenden Haftbefehl durch Zahlung des offenen Geldbetrags in Höhe von 750 Euro erledigen können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.