The latest news, top headlines

Diese Corona-Regeln plant BerlinTreffen nur noch mit 2 Ungeimpften gleichzeitig

Diese Corona-Regeln plant BerlinTreffen nur noch mit 2 Ungeimpften gleichzeitig

Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) stellt am Dienstag die geplanten Maßnahmen bei einer Pressekonferenz vor

Foto: Annette Riedl/dpa Teilen Twittern SendenVon: Hildburg Bruns 30.11.2021 – 14:40 Uhr

Jetzt wird Berlin noch ungemütlicher für Ungeimpfte! Für sie sind künftig Weihnachtsmärkte tabu und sie dürfen auch nur noch maximal zu zweit Verwandte oder Freunde besuchen.

Der rot-rot-grüne Senat ist sich einig: In Berlin kommen wieder Kontaktbeschränkungen und Schließungen. „Wir wollen mehr verbieten“, kündigte Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (54, SPD) an.

Beschlossen ist das Ganze noch nicht, soll aber kommen, wenn der Corona-Gipfel auf Bundesebene den Weg für härtere Corona-Maßnahmen frei mache, vermutlich am Mittwoch.

Diese Corona-Regeln plant BerlinTreffen nur noch mit 2 Ungeimpften gleichzeitig

Quelle: info.bild.de

Weihnachtsmärkte dürfen künftig nur noch mit 2G-Regelung öffnen. Damit kontrolliert werden kann, dass nur Geimpfte und Genesene den Einlass passieren, müssen die Areale eingezäunt sein oder werden. Beispiel Breitscheidplatz: Hier würden gar nicht alle Buden eingezäunt werden können.

Kalayci: „Bei denen muss die Genehmigung zurückgenommen werden und Entschädigung gezahlt werden.“

Kontaktbeschränkungen: Es gilt die Regel ein Haushalt plus zwei Besucher, wobei nur Ungeimpfte gezählt werden – Geimpfte und Kinder unter 14 Jahre nicht.

Veranstaltungen: Die Teilnehmerzahler werden deutlich geschrumpft. Im Freien von 2000 auf 1000, in geschlossenen Räumen von 1000 auf 200 (bei guter Lüftungsanlage bis 1000). Als Ausnahme sind auch 5000 im Freien möglich, etwa bei Fußballspielen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.