The latest news, top headlines

Die Eisbären Berlin in der Saison 2021/2022 : Heimspiel gegen Ingolstadt – die Gäste führen 1:0 durch Christopher Bourque

Dusselig in Düsseldorf +++ Souveräner Heimerfolg gegen Wolfsburg+++Niederlage in Augsburg+++Knapper Sieg in Schwenningen+++ Mehr im Blog

Die Eisbären Berlin in der Saison 2021/2022 : Heimspiel gegen Ingolstadt - die Gäste führen 1:0 durch Christopher Bourque

Auf geht es. Die Eisbären um Torwart Niederberger treten als Tabellenführer an am Sonntag.Foto: Andreas Gora/Imago

– News und bei den Spielen wird der Newsblog zum Liveblog

– Nürnbergs Geschäftsführer Stefan Ustorf im Interview

– Kommentar über die Tücken des Abstiegs in Coronazeiten

Please click Activate to see the social media posts.
Learn more about our data protection policy on this page
Aktivieren Neueste zuerst Redaktionell Neueste zuerst Älteste zuerst Highlights See latest updates Neuen Beitrag anzeigen Neue Beiträge anzeigen

Die Eisbären Berlin in der Saison 2021/2022 : Heimspiel gegen Ingolstadt - die Gäste führen 1:0 durch Christopher Bourque

Powerbreak

Viele Highlights hat dieses Spiel nicht zu bieten

Ingolstadt komplett

Zwei gute Versuche

White und Hördler prüfen im Powerplay mal wieder den Ingolstädter Keeper

2. Strafe für Ingolstadt

Colton Jobke muss wegen Haltens raus

Mik verliert die Scheibe im Aufbau

Aber die Gäste können daraus nichts kreieren

Weiter geht’s

Pause

0:1 

All zu viel haben die Gäste bislang nicht hinbekommen, aber dennoch führen sie jetzt 1:0. Timothy McGauley schießt, Christopher Bourque fälscht ab – Niederberger ist geschlagen

Ein Raunen geht durch die Halle

Hördler wird gut angespielt, vielleicht hätte er es direkt versuchen sollen statten den Pass zu suchen

Reich klärt

gegen Després

Dienstagabend halt….

so sieht das Spiel bislang aus

Da hat nicht viel gefehlt

Simon Després spielt die Scheibe zu Mark Zengerle, der sie aber nicht kontrollieren kann, sondern wäre es hier brandgefährlich geworden

Ungenaue Anspiele

Bislang fehlt noch etwas der Schwung im Spiel, weil viele Pässe nicht ankommen

Boychuk mit Gelegenheit

Nach Kombination mit Blaine Byron, aber die Chance versandet

Ingolstadt komplett

Das Powerplay war recht ungefährlich

Strafe für Ingolstadt

Bourque hat es erwischt

Und noch einer

Diesmal von White

1. Schuss

Veilleux hat ihn abgefeuert

Los geht’s

31 Punkte Unterschied

Zwischen dem Tabellenführer und den Bayern, die sich als Neunte mitten im Kampf um die Play-off-Qualifikation befinden, liegen 31 Punkte. Das ist eine gewaltige Lücke Weitere Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.