The latest news, top headlines

Bizarrer Vorfall in BerlinMann will Hund treten – der beißt ihm den Zeh ab!

Bizarrer Vorfall in BerlinMann will Hund treten – der beißt ihm den Zeh ab!

Der vom Hund gebissene Mann wird von Rettungskräften versorgt

Foto: John Boutin Teilen Twittern SendenVon: Matthias Lukaschewitsch 29.12.2021 – 12:58 Uhr

Berlin – Bizarrer Hundebiss-Vorfall am Montagabend in Berlin-Hellersdorf: Dort wurde einem Mann (28) von einem Hund ein Zeh abgebissen!

23.30 Uhr, in einer Wohnung an der Ernst-Bloch-Straße: In einer Wohnung sitzen fünf Gäste um einen Abendbrottisch. Auch ein Hund ist in der Wohnung. Das Tier sitzt offenbar neben dem Tisch und bettelt. Eine Polizeisprecherin erklärt, was nach Zeugenaussagen dann passierte: „Einer der Gäste, ein 28-jähriger Mann, fühlte sich durch den Hund beim Essen gestört, weil der ihm wohl ständig auf den Teller starrte.“

Offenbar fruchteten mündliche Ermahnungen, das zu unterlassen, auf Seiten des Hundes wenig. Der Mann verlor die Geduld, griff nach unten zu dem bettelnden Hund am Tisch und schubste ihn weg. Die Polizeisprecherin: „Dabei hat der Hund sich wohl erschrocken und nach dem Mann geschnappt.“ Das Tier biss dem Mann in die Wange.

Der Verletzte ging dann ins Bad, um nach dem Ausmaß der Verletzung zu sehen und versorgte die Wunde oberflächlich. Den Appetit hatte der Mann aber wohl nicht verloren und wollte wieder zu den anderen Gästen zum Essen an den Tisch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.