The latest news, top headlines

Berliner Flughafen BER: Leitungswasser mit Bakterien verunreinigt

Gesundheitsamt informiert: Nächste Panne am Skandal-Flughafen: Schädliche Bakterien in Trinkwasser gefunden

Berliner Flughafen BER: Leitungswasser mit Bakterien verunreinigt

Eine Frau geht am Flughafen Berlin Brandenburg «Willy Brandt» durch das Terminal 1. Dienstag, 02.11.2021, 13:48

Am Berliner Flughafen BER ist die Rede von überquellenden Mülltonnen, kaputten Bodenfliesen, verschmutzten Toiletten oder defekten Rolltreppen und Aufzügen. Nun ist auch noch das Leitungswasser verunreinigt, teilt der Flughafen mit.

Für Links auf dieser Seite erhält FOCUS Online ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit gekennzeichnete. Mehr Infos

Am Hauptstadtflughafen BER gibt es Probleme mit dem Trinkwasser. Bei einem Routinetest im Hauptterminal wurden coliforme Bakterien gefunden, wie die Betreibergesellschaft am Dienstag mitteilte. Das Wasser in allen Sanitäreinrichtungen des Terminals 1 solle bis auf Weiteres nicht als Trinkwasser genutzt werden. Betroffen sei auch das Regierungsterminal.

"Die Ursache für die Verunreinigung ist unklar", teilte das Unternehmen mit. Das Gesundheitsamt und der Trinkwasseranbieter seien informiert. Alle Leitungen würden nun gespült. Das werde mehrere Tage dauern, sagte ein Sprecher. Fluggäste werden demnach mit Durchsagen und Informationsblättern unterrichtet.

Berliner Flughafen BER: Leitungswasser mit Bakterien verunreinigt

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.