The latest news, top headlines

Berlin: Polizist verunglückt – anstatt zu helfen wird er verhöhnt und gefilmt

Schockierender Vorfall in Berlin: Polizist verunglückt – Gaffer filmt und verhöhnt ihn, wenig später ist das Opfer tot

Berlin: Polizist verunglückt - anstatt zu helfen wird er verhöhnt und gefilmt

Donnerstag, 18.11.2021, 15:20

Ein Berliner Polizist verunglückt im Stadtteil Prenzlauer Berg mit seinem Fahrzeug. Anstatt dem Beamten zu helfen, zückt ein Unbekannter sein Smartphone, filmt und verhöhnt das Opfer. Wenig später stirbt der Polizist im Krankenhaus.

Am Mittwoch taucht im Internet ein Video auf, das einen mit seinem Dienstwagen verunglückten Polizeibeamten aus Berlin zeigt. Anstatt dem Beamten zu helfen, hält der Unbekannte lieber auf die erschreckende Szenerie drauf und kommentiert sie höhnisch. Die Polizei berichtet von einer "medizinischen Notsituation", in der das Unfallopfer steckte. Die Verbreitung dieses Clips sei "geschmacklos und strafbar".

Am Donnerstag wird bekannt, dass der Polizeibeamte in einem Krankenhaus verstorben ist. Offenbar hätte der Unbekannte dem Mann, der nach Informationen der "Berliner Morgenpost" im Abschnitt 15 in Prenzlauer Berg arbeitete und nur 60 Jahre alt wurde, noch entscheidend helfen können.

Polizeipräsidentin fassungslos: "Abscheulich, unerträglich"

Die Polizeipräsidentin Dr. Barbara Slowik ist fassungslos. "Dieses Video ist abscheulich, die Veröffentlichung unerträglich", wird sie auf Twitter zitiert. "Es macht mich fassungslos und wütend. Selbst wenn man einer Fehleinschätzung der Situation unterliegt, ist es widerwärtig, ein solches Video zu erstellen, um damit einen hilflosen Menschen – einen hilflosen Menschen in Uniform – herabzuwürdigen."

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.