The latest news, top headlines

Bei Unwetter am Flughafen BER | Meine 26-Stunden TorTOUR nach Nizza

Bei Unwetter am Flughafen BER  | Meine 26-Stunden TorTOUR nach Nizza

Noch gut gelaunt: Alexander Hahn im Cockpit der Easyjet-Maschine. Die Piloten hatten große und kleine Kinder während der Warterei hineingelassen

Foto: Alexander Hahn Teilen Twittern SendenVon: Alexander Hahn 27.08.2022 – 21:30 Uhr

Berlin – Eigentlich sollte es für Alexander Hahn (35) entspannt mit Easyjet in den Nizza-Urlaub gehen. Doch dann kam ein Unwetter und der überlastete Flughafen BER. Es folgte eine 26 Stunden lange TorTOUR.

Freitag, 11.49 Uhr: Ankunft am Flughafen. Der Self-Check-in des Aufgabegepäcks funktioniert. Wow!

Los geht’s! Nach über einer Stunde an der Sicherheit geht es direkt zum Gate. Reguläre Abflugzeit: 14.05 Uhr. Easyjet, Flug EJU4545 nach Nizza.

Punktlandung, das Boarding soll gerade beginnen. Apropos „beginnen“: Draußen beginnt ein Unwetter und plötzlich geht nichts mehr. Informationen? Fehlanzeige!

Gegen 15 Uhr werden wir aufs Vorfeld zum Flieger gebracht. Den Slot haben wir verpasst. Neuer Slot: Gegen 16.40 Uhr. Kann passieren, Stimmung okay.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.