The latest news, top headlines

Autounfall in Berlin: Fahrer lebensbedrohlich verletzt

Ein nicht angeschnallter Autofahrer ist mit seinem Fahrzeug im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf frontal gegen ein anderes Auto gekracht und lebensbedrohlich verletzt worden. Der Wagen des 26-Jährigen prallte am späten Montagabend gegen den Bürgersteig und kippte auf die linke Seite, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Fahrer wurde demnach aus seinem Sitz geschleudert, hing zum Teil aus dem geöffneten Fenster und wurde eingeklemmt. Rettungskräfte befreiten den Mann laut Mitteilung und brachten ihn ins Krankenhaus. Auch der 43-jährige Fahrer des anderen Wagens sei schwer verletzt in eine Klinik transportiert worden.

Autounfall in Berlin: Fahrer lebensbedrohlich verletzt

© dpa

Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße.

Den Angaben zufolge soll der 26-Jährige mit seinem Auto auf der Kaulsdorfer Straße in einer langgestreckten Rechtskurve zunächst gegen das Heck eines entgegenkommenden Wagens gestoßen sein. Die Fahrerin dieses Autos sei unverletzt geblieben. Danach sei es zum Frontalunfall mit dem Auto des 43-Jährigen gekommen. Die Straße blieb bis zum frühen Morgen abschnittsweise gesperrt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.