The latest news, top headlines

Angriff vor der Botschaft : Diplomat aus Belarus offenbar in London attackiert

Das belarussische Außenministerium berichtet von einem Angriff vor der Botschaft in London. Die britische Polizei erklärt, sie habe einen Mann festgenommen.

Angriff vor der Botschaft : Diplomat aus Belarus offenbar in London attackiert

Polizisten in London.Foto: imago/i Images

In London ist nach Angaben aus Minsk ein belarussischer Diplomat von einem unbekannten Angreifer verletzt worden. Der Angriff sei von Verdächtigen ausgegangen, die zu einer „radikalen Einwanderergruppe“ gehörten, erklärte das belarussische Außenministerium am Montag.

Westliche Staaten werfen der Regierung von Machthaber Alexander Lukaschenko vor, in den vergangenen Wochen gezielt Migranten an die EU-Außengrenzen geschleust zu haben, um Vergeltung für frühere EU-Sanktionen zu üben.

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Berlin, Deutschland und der Welt live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Die Angreifer in London beschädigten nach Angaben des Außenministeriums in Minsk die Fassade der belarussischen Botschaft und griffen mehrere Mitarbeiter an. Ein Diplomat habe mit einer gebrochenen Nase ins Krankenhaus gebracht werden müssen. Außerdem habe er eine leichte Gehirnerschütterung erlitten und einen Zahn eingebüßt. Die britische Polizei erklärte, sie habe einen Mann festgenommen.

Der belarussische Diplomat Andrej Miskewisch sagte der Nachrichtenagentur Belta, sein Kollege sei von vier Männern und einer Frau angegriffen worden. Das belarussische Außenministerium reichte nach eigenen Angaben wegen des Vorfalls einen „scharfen Protest“ in London ein. (AFP)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.