The latest news, top headlines

Amtsgericht: Prozess gegen Rapper Fler geht weiter: Urteil möglich

Amtsgericht: Prozess gegen Rapper Fler geht weiter: Urteil möglich

Rapper Fler sitzt in einem Gerichtssaal. Mittwoch, 23.11.2022, 03:35

Der Prozess gegen Rapper Fler wird heute fortgesetzt. Dem 40-jährigen Musiker wird vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten Beleidigung, Körperverletzung, Bedrohung und Sachbeschädigung zur Last gelegt. In einem Fall soll Fler, mit bürgerlichem Namen Patrick Losensky, im März 2020 ein Fernsehteam, das ihn beim Verlassen eines Geschäfts interviewen wollte, angegriffen, bedroht und beleidigt haben. Möglicherweise könnte am zweiten Verhandlungstag ein Urteil verkündet werden.

Am ersten Prozesstag vor einer Woche hatte der Rapper Vorwürfe zugegeben, einige Stunden später allerdings für einen Eklat gesorgt. Mitten in der Befragung einer Zeugin war der 40-Jährige aufgesprungen und wütend über Angaben der Frau aus dem Saal gestürmt. Es würden Lügen vorgetragen, hatte er zuvor gerufen.

Der Aussage von Fler war eine Verständigung der Prozessbeteiligten vorausgegangen. Dem Rapper wurde im Fall eines Geständnisses eine Gesamtstrafe von maximal einem Jahr und sechs Monaten Haft auf Bewährung zugesagt. Darin soll eine im März 2021 ergangene Verurteilung zu zehn Monaten Haft auf Bewährung eingezogen werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.